Sunova - Flat roof Solar Power

Wir suchen SUNOVA Dachscouts!

Eigenverbrauch:
Die Energiekostenbremse

SUNOVA bringt für Sie auf den Punkt, warum Sie an Solarkraft und Eigenverbrauch dranbleiben sollten

Die Produktion und der Eigenverbrauch von Solarstrom lohnen sich! Nicht nur, weil Sie hier einen aktiven Beitrag zum Ressourcenschutz leisten, sondern auch, weil Sie sich vom konventionellen Strom und dessen kontinuierlichen Preissteigerungen unabhängig machen.

Wir von SUNOVA fassen für Sie auf dieser Seite künftig aktuelle und relevante Informationen zum Eigenverbrauch zusammen. Im Folgenden lesen Sie, wie Ihre PV-Aufdachanlage dazu beitragen kann, dass Sie bei den Energiekosten Ihres Unternehmens bares Geld sparen und Ihre Betriebskosten wesentlich senken. Darüber hinaus weisen wir Sie hier auf aktuelle Studien hin, die Ihnen fundierte und unabhängige Einblicke in den Ausbau und die generelle Entwicklung der Photovoltaik geben.

Eigenverbrauch: Ein Thema, das Sie unbedingt angehen sollten!

Wir von SUNOVA sind der Meinung, dass Sie als mittelständischer Gewerbe- oder Industriebetreiber IMMER über einen höchstmöglichen Anteil an Eigenverbrauch nachdenken sollten.

Denn daraus ergeben sich folgende Vorteile für Sie:

Relevante Links zum Thema:

Volker Quaschning (2012): Sonnenstrom selbst genutzt - die solare Revolution.

Unabhängige Studien zur PV

Aufgeräumt: Das ISE in Freiburg schafft Vorurteile zur PV ab

Das ISE Fraunhofer Institut hat in diesem Monat (11.4.2013) eine aktualisierte Version von Aktuelle Fakten zur Photovoltaik in Deutschland herausgebracht. Das Institut leistet hiermit einen wesentlichen Beitrag dazu, die PV - als eine der wichtigsten Energiequellen unserer Zukunft - ins richtige Licht zu rücken. Hier finden Sie fundierte und statistisch belegte Antworten darauf, ob eine PV-Anlage den Strom verteuert, ob PV-Strom unser Strom-Netz überlastet, Module zu viel Energie in der Produktion verschlingen etc.

Unabhängige Studien belegen, was wir längst wissen ...

Gleiches Institut, gleiche Relevanz: In der Studie Stromgestehungskosten Erneuerbare Energien vom Mai 2012 wirft das ISE einen detallierten Blick auf die aktuellen Stromgestehungskosten und modelliert die Kostenentwicklung für die Photovoltaik, für solarthermische Kraftwerke und Windenergieanlagen auf Basis des Marktwachstums und historisch beobachteter Lernkurven. Es wird klar: Die Stromgestehungskosten für PV-Systeme sinken überproportional ...